05 Oktober 2022

Wir feiern 15 Jahre Förderung von Unternehmenstalenten

2007 – Gründungsidee: Die Branche der betrieblichen Weiterbildung auf den Kopf stellen

Die Gründer unseres Unternehmens, Benjamin Joseph und Rupert Hillier, waren bereits in verschiedenen Regionen Spaniens erfolgreich im Weiterbildungsbusiness tätig, als das Schicksal sie zusammenführte. Anlass war die Zusammenarbeit bei einem Evaluierungsprojekt mit der Londoner Industrie- und Handelskammer. Die beiden erkannten rasch ihre komplementären Fähigkeiten, aber auch eine gemeinsame Vision: eine grundlegende Erneuerung der traditionellen Philosophie auf dem Gebiet der betrieblichen Weiterbildung. Kurze Zeit später schlossen sie sich zusammen und gründeten Learnlight. 

Zu jener Zeit war Sprachtraining entweder übers Telefon oder als Präsenzunterricht verfügbar. Rupert hatte die Idee unsere Trainer mit Technologie zu unterstützen: Die Lerner in den Unternehmen sollten vor dem Unterricht digitales Lernmaterial erhalten, so dass die Zeit mit unseren Trainern dafür genutzt werden konnte, den Lernstoff zu vertiefen. 

Im selben Jahr, in dem das iPhone das Licht der Welt erblickte, ging unsere erste digitale Lernplattform an den Start: I Speak U Speak. 

Unser erster Lehrer im Porträt  

Michael Handforth kam als Trainingskoordinator zum Learnlight-Team und hielt Sprach- und Soft-Skill-Trainings für Manager aus den obersten Führungsebenen ab. In den folgenden 15 Jahren übernahm er verschiedene Leitungsfunktionen für Spanien, Großbritannien und internationale Märkte. 2019 stieg er zum Head of Operations auf und im Jahr darauf kam „Head of Transformation“ zu seinen Zuständigkeiten hinzu. 

Es war eine unglaubliche Entwicklung. Ich denke noch gerne an den Tag zurück, an dem ich die Learnlight-Plattform kennenlernen durfte. Nie hätte ich mir träumen lassen, dass ich 15 Jahre später das operative Geschäft leiten würde. Ich bin überaus dankbar für jede Gelegenheit mit dem Unternehmen zu wachsen und ich freue mich darauf, in den kommenden 15 Jahren eine strategische Rolle bei der Umgestaltung des Unternehmens zu spielen.

Michael Handforth, Learnlight Direktor für Betrieb und Transformation


Nachdem er die Sprachtrainingsbranche in Madrid und Barcelona auf den Kopf gestellt hatte, nahm Ben 2008 voller Ehrgeiz Kontakt zu einem der weltgrößten Anbieter digitaler Englisch-Trainings auf, um ihm die Learnlight-Plattform schmackhaft zu machen und neue Business-Chancen aufzuzeigen. 

So entstand die Partnerschaft mit GlobalEnglish, das sein bis dahin ausschließlich digitales Unterrichtsmodell dank der Learnlight-Plattform mit Lehrer-geleitetem Training erweitern konnte. Im Zuge dieser Partnerschaft avancierte Learnlight zu einem globalen Unternehmen mit Lernern auf der ganzen Welt. 

Wachstum in Krisenzeiten

Nicht immer lief alles glatt. Vor dem Hintergrund der europäischen Schuldenkrise 2009 brach für das Unternehmen eine schwierige Zeit an.  

„Wir konnten diese Phase überstehen, indem wir schlank geblieben sind und innovative Weichenstellungen für das Unternehmen getroffen haben. Wir sind aus dieser Zeit, in der wir immens viel dazugelernt haben, als agileres und stärkeres Unternehmen hervorgegangen.“

Benjamin Joseph, Geschäftsführer von Learnlight

Trotz schwieriger Herausforderungen blieben wir auf Wachstumskurs. Nach dem erfolgreichen Ausbau unseres Geschäfts in Barcelona und Madrid fassten wir ein noch unerschlossenes Gebiet in Nordspanien ins Auge – und eröffneten eine Niederlassung in Bilbao. Dies festigte unsere Präsenz als führendes Unternehmen im Bereich des Sprachtrainings in Spanien und schuf die Voraussetzung, um mit unserer Lösung für betriebliche Weiterbildung noch mehr Menschen zu erreichen.

Seit dem Start im Jahr 2007 ist die Entwicklung unserer Lernplattform kontinuierlich vorangegangen. Wir haben sie um neue Funktionen ergänzt und die Lernerfahrung ständig verbessert. Wir wollten etwas wirklich Revolutionäres schaffen. Im Jahr 2010 erhielten wir bei den e-Learning Awards unsere erste Auszeichnung, und zwar für die „beste Nutzung von Rapid e-Learning Content“. Eine Anerkennung und Belohnung für die hochwertigen Inhalte unserer Plattform.

Auszeichnungen

2011: Allianz mit den Besten

In unserem Bestreben, die Entwicklung der Weiterbildungsbranche voranzutreiben, riefen wir die Language Training Alliance ins Leben. Wir knüpften Partnerschaften mit den größten Sprachtrainingsanbietern auf der ganzen Welt und ermöglichten ihnen den Zugang zur Learnlight-Plattform. So erhielten ihre Trainer dank unserer Technologie die Möglichkeit, den Unterrichtsablauf zu optimieren und zu beschleunigen. 

Wir erkannten die Bedeutung des Fremdsprachenerwerbs nicht nur für das Fortkommen der einzelnen Lerners, sondern auch für das Wachstum einer globalisierten Wirtschaft. Unsere Absicht war es, dass alle Menschen Zugang dazu haben sollten. In den folgenden fünf Jahren registrierte unsere Plattform einen Anstieg der Lerner in Unternehmen von 5.000 auf 50.000. 

Internationale Expansion

2017 war ein aufregendes Jahr für uns. Beech Tree Private Equity tätigte eine beträchtliche Wachstumsinvestition mit dem Ziel, unsere internationale Expansion und die Weiterentwicklung unserer Lernplattform zu beschleunigen. 

In den nächsten Jahren vollzogen wir durch eine Reihe von Übernahmen einen Wachstumsschub: Communicaid, eines der führenden europäischen Unternehmen für Sprachen, interkulturelle und kommunikative Kompetenzen; arenalingua, führender Partner für Sprachtraining aus Deutschland; IBE, führendes italienisches Sprachtrainingsunternehmen; und erst kürzlich Georgal, führender Anbieter von Sprachtrainings aus Mexiko. 

0 +
Lerner
0 +
Trainer
0 +
Kunden

2020: Gefestigte Beziehungen

Bei Ausbruch der COVID-19-Pandemie nutzten wir unser Fachwissen, um Kunden und Lerner in großem Umfang zu unterstützen.  

Den Anfang machten wir damit, dass bestehende Kunden für die Dauer der Pandemie kostenlosen Zugang zu Digital Live, einem interaktiven Online-Selbstlernprogramm, erhielten. Das Angebot wurde von mehr als 110 Unternehmen genutzt, so dass im Lockdown zwischen März und Juni über 13.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von kontinuierlichem Online-Training profitieren konnten. 

Als Vorreiter auf dem Gebiet des virtuellen Lernens waren wir außerdem imstande, für 600 Kunden in mehr als 40 Ländern eine Umstellung von Präsenz- auf Online-Unterricht vorzunehmen. Wir konnten 75 % unserer Trainer weiter beschäftigen und mehr als 14.600 Trainingsstunden abhalten. 

Kraft unserer mehr als zehnjährigen Erfahrung im Bereich der digitalen Transformation und dank unseres Pools an qualifizierten Trainern waren wir nicht zuletzt auch in der Lage, Unternehmen wertvolles Wissen zu vermitteln, um den plötzlichen Umstieg auf den Homeoffice-Betrieb zu meistern. Wir boten ihnen eine kostenlose globale Webinar-Reihe zum Team-Management in virtuellen Settings und zum Veränderungsmanagement in Zeiten voller Unwägbarkeiten.  

2022: Bessere Zukunft

Im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsarbeit haben wir dieses Jahr unsere Zertifizierung zur Klimaneutralität (CarbonNeutral®) abgeschlossen. Dies knüpft an unsere Bemühungen der vergangenen fünf Jahre an, unsere Arbeitsweise unternehmensweit zu optimieren und abzustimmen. Gänzlich papierlose Trainings und ein vollständig verteiltes Online-Team: Damit helfen wir auch unseren Kunden bei der Umstellung auf nachhaltige Weiterbildungsprogramme und ermöglichen jedes Jahr geschätzte CO2-Reduktionen von mehreren tausend Tonnen.  

Während wir stolz die vergangenen 15 Jahre Revue passieren lassen und den Blick auf die nächsten 15 Jahre richten, bleibt unser Ziel unverändert: eine bessere Zukunft für unsere Kunden, unsere Lerner, unser Team und unseren Planeten zu schaffen. Dafür forcieren wir den Ausbau unseres Dienstleistungsangebots, um Lernern in Unternehmen die Kompetenzen zu vermitteln, die sie in der Arbeitswelt von morgen benötigen. Wir treiben den Umbau unserer Plattform voran, damit sie dem modernen Lerner und seinen sich laufend ändernden Ansprüchen gerecht wird. Wir fördern die Arbeitszufriedenheit, die Gesundheit am Arbeitsplatz und eine von Wissensdrang bestimmte Kultur. Unser Tun orientiert sich dabei an Nachhaltigkeit, um Umweltfolgen möglichst gering zu halten. 

Sie möchten mehr über Learnlight erfahren? Es interessiert Sie, wie ein Learnlight-Training in den Bereichen Sprachen, interkulturelle Kompetenzen und Kommunikationsfähigkeit Veränderungen im Unternehmen herbeiführen und neue Mitarbeiterpotenziale entfachen kann? Kontaktieren Sie uns noch heute!

Share this article

Neueste Insights

Sind Sie bereit?

Machen Sie mit Ihrem Unternehmen noch heute den ersten Schritt zum transformativen Lernen. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrer Reise zu begleiten.