Arenalingua ist jetzt ein Teil der Learnlight Familie. Erfahren sie mehr
05 Dezember 2023

Das Fluency Lab: KI-Sprachlerntool für Ihre globale Belegschaft

  • Digitale Immersion

Bei bis zu 40 % Remote-Access-Arbeitsplätzen in Europa, Großbritannien, den USA und Japan hängt der Geschäftserfolg heute nicht zuletzt von einer reibungslosen grenzüberschreitenden Kommunikation ab. Einfach gesagt: In unserer globalisierten Wirtschaft müssen sich auch die Unternehmen globalisieren, um auf lange Sicht wettbewerbsfähig zu sein. 

Die Einführung einer unternehmensweiten Corporate Language wird sich deshalb immer mehr durchsetzen. Sie sorgt für eine einfachere interne und externe Kommunikation und entsprechend höhere Effizienz, schafft ein Zugehörigkeitsgefühl und zieht weltweit Talente an. 

Eine Corporate Language einzuführen ist jedoch keineswegs einfach. Von Mitarbeiter*innen zu verlangen, eine neue Sprache zu lernen, birgt die Gefahr, dass die Produktivität sinkt, manche Mitarbeiter*innen ihren Status verlieren und der Eindruck entsteht, dass sie nicht effektiv genug sind. Das sind alles wichtige Hürden, die es zu überwinden gilt. 

Deshalb freuen wir uns, Ihnen unser neues KI-Sprachlerntool präsentieren zu können: Fluency Lab.

Effektive globale Geschäftskommunikation

Stellen Sie sich vor:

Sie nehmen an einem Gespräch mit einem ausländischen Geschäftspartner teil. Sie haben schwitzige Hände, weil Sie eine neu gelernte, englische Redewendung ausprobieren wollen. Sie schauen auf den Bildschirm mit den Muttersprachler*innen und spüren Angst aufsteigen – was, wenn Sie sich verhaspeln?

Und so … sagen Sie nichts.

Es ist nicht einfach, durch eine gemeinsame Sprache interkulturelle Verbindungen zu schaffen. Und das Problem durch das Erlernen der Sprache zu lösen, kann ebenso schwierig oder sogar noch schwieriger sein. Als Erwachsener eine neue Sprache lernen zu sollen, kann durchaus einschüchternd wirken. Zeitmangel und sozialer Druck, den „richtigen“ Akzent oder die „richtige“ Aussprache zu haben, erschweren die Situation zusätzlich. Also sagen wir lieber nichts.

Aber das Problem zu ignorieren, ist keine Lösung. Um die Blockaden zu überwinden, müssen wir den Mitarbeiter*innen Gelegenheit geben zu üben und ihr Selbstvertrauen stärken.

Mit Fluency Lab sprachliches Selbstvertrauen aufbauen

Übung macht den Meister: Nur durch eigene Erfahrung können wir das nötige Selbstvertrauen entwickeln, ohne das wir die neue Sprache nicht erlernen werden. Sorgen Sie also dafür, dass solche Erfahrungen möglich sind, auch wenn sie in der Vergangenheit wenig ermutigend waren. Und beachten Sie dabei, dass manche Methoden sicherlich skalierbarer sind als andere.

Wir sind überzeugt davon, dass die Methodologie des „Flipped Classroom“, oder „Blended Learning“, eine der besten Möglichkeiten ist, dieses Ziel unternehmensweit auf kostengünstige Weise zu erreichen. Trainer begleiten die Lernenden auf ihrem Weg des selbstbestimmten Lernens mit Hilfe digitaler Tools.


Es gibt viele Erfolgsgeschichten von Unternehmen, denen wir mit diesem Ansatz helfen konnten, Englisch als offizielle Unternehmenssprache zu konsolidieren: Von TOWA International, nach erfolgreicher M&A mit einem japanischen Pharmaunternehmen, bis hin zu Ricoh, das sein Personal in der gesamten EMEA-Region erfolgreich auf eine gemeinsame Sprache eingeschworen hat.

Es wurde uns klar, dass wir im Bereich des selbstbestimmten Lernens noch mehr tun könnten, um das Selbstvertrauen der Lernenden in ihre Sprachlernfähigkeiten gemeinsam mit ihren Trainer*innen zu stärken. Hier setzt unsere neue Plattform-Funktion, das Fluency Lab, an. 

Fluency Lab ist eine selbstentwickelte, innovative und skalierbare KI-Lösung, die dem unabhängigen Einüben einer Fremdsprache dient. Sie erlaubt den Lernenden, ihre Sätze in der Fremdsprache zu übermitteln, unabhängig von ihrem Hintergrund oder Akzent, und das bequem von zu Hause aus. 

Fluency Lab als Teil der gesamten Lernerfahrung

Das Fluency Lab ist auf unsere firmeneigene Lernmethodik zugeschnitten – das Learnlight Empowerment Method ™ und das Learnlight Impact Framework – und fügt sich in unsere weiter gefasste Flipped-Classroom- und Blended-Learning-Methodik ein. Und so funktioniert es: 

  • Übungsmöglichkeiten vor und nach den Sessions mit den Trainer*innen: Die Lernenden können üben, so viel sie wollen, und erhalten in Echtzeit ein Feedback zu ihrer Sprachfertigkeit, wobei verschiedene Aspekte ihrer gesprochenen Sätze, einschließlich Geschwindigkeit und Zögern, analysiert werden. 
  • Förderung einer positiven Einstellung zum Erlernen einer neuen Sprache: Das Ziel besteht nicht darin, dass die Lernenden so klingen wie Muttersprachler. Vielmehr sollen sie sich möglichst flüssig effektiv verständlich machen können. Fluency Lab konzentriert sich dabei auf die Aspekte, die konkret verbessert werden können – Sprachfluss, Selbstvertrauen und Verständlichkeit – und verringert so die Frustration der Lernenden. 
  • Ermutigung zum effektiven Lernen: Durch die Konzentration auf die tatsächlich gestaltbaren Variablen haben die Lernenden das Gefühl, dass sie sich wirklich verändern und weiterentwickeln können. Das stärkt das Selbstvertrauen und sorgt dafür, dass man am Ball bleibt. Außerdem hilft es bei der Bewältigung anderer Herausforderungen wie einem mangelnden Glauben an sich selbst oder der Sorge um Statusverlust als Folge der Zumutung, in einer fremden Sprache arbeiten zu müssen. 

Das Training von Kommunikationskompetenz einschließlich des Erlernens einer Fremdsprache ist ein vielgestaltiger Prozess, der die Bereitschaft zu Verletzlichkeit erfordert – daher die Notwendigkeit, Gelegenheiten zum Üben zu eröffnen, Erfahrungen positiv zu bewerten und den Lernenden die Chance einzuräumen, sich zu verändern. Fluency Lab ist nur ein Element unseres KI-Ansatzes zur Erschließung dieser wichtigen Aspekte und zur Steigerung des Lernerfolgs aller.  

Angetrieben von unseren wissenschaftlichen Erkenntnissen und von unseren Mitarbeiter*innen wird KI auch weiterhin unseren Prozess ergänzen und eine entscheidende Rolle dabei spielen, die Möglichkeiten im Bereich des Kommunikationskompetenztrainings zu erweitern. 

Die globale Geschäftswelt spricht Englisch

Mit 1,5 Milliarden Englisch sprechenden Menschen ist es die Sprache der Welt, die sich am schnellsten verbreitet. Immer mehr multinationale Unternehmen erklären Englisch zu ihrer offiziellen Corporate Language – Airbus, Nokia, Renault, SAP und viele andere. Daher war es sinnvoll, das Fluency Lab zunächst in englischer Sprache einzuführen. 

Wir bieten das Fluency Lab derzeit kostenlos als Teil aller Learnlight-Englisch-Lernprogramme an. Als Kundin bzw. Kunde können Sie es bequem im Übungsbereich unserer Lernplattform aufrufen. Sie sind noch nicht Kundin oder Kunde? Dann fordern Sie noch heute Ihre Plattform-Demo an. 

Sind Sie bereit?

Machen Sie mit Ihrem Unternehmen noch heute den ersten Schritt zum transformativen Lernen. Wir freuen uns darauf, Sie auf Ihrer Reise zu begleiten.